Über Charlotte und Ries

Hallo, mein Name ist Charlotte!

Zusammen mit meiner Verlobten Ries lebe ich seit einigen Jahren in Amsterdam. Allerdings trifft man mich in Amsterdam nicht sehr oft an. Denn es gibt für mich nichts Schöneres, als zu reisen und neue Orte zu entdecken. Oder vielleicht eines: eine neue Reise planen. Ja, Reisen lässt mein Herz höher schlagen. Aber als geborener Kontrollfreak und sehr neugieriger Natur möchte ich immer alles darüber wissen, wohin ich gehe. Wenn ich nicht im Ausland bin, besteht daher eine gute Chance, dass du mich beim Lesen eines Reiseführers findest.

Außerdem habe ich auf Reisen immer ein bisschen Heimweh nach meiner Familie und meinen Freunden! Sie können mich mit einem Stück Manchego-Käse, rosa Bonbons oder einem Glas kalter Rose aus der Provence wecken. Was ich weniger mag, ist das Warten auf öffentliche Verkehrsmittel (ich bin nicht so geduldig), aufdringliche Verkäufer oder Fleisch (#teamveggie).

Hallo, mein Name ist Ries!

Du wirst mich auf diesem Blog nicht so prominent sehen, aber es gibt kaum eine Reise, die Charlotte ohne mich unternimmt. Um ehrlich zu sein, war ich wirklich derjenige, der uns motiviert hat, mit dem Reisen anzufangen. Als Kind besuchte ich mit meinen Eltern Südafrika und Thailand und verbrachte viele Sommer in Südfrankreich. Die erste Fernreise, die Charlotte und ich unternahmen, war ein Besuch bei meiner Familie in Kanada. Ich habe in Madrid und Sao Paulo gelebt und bin viel in der Region Brasilien gereist.

Du kannst mich mit gutem Kaffee und einem wunderschönen Sonnenaufgang wecken. Da ich alle Fotos auf diesem Blog mache, liebe ich das Licht in der goldenen Stunde bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Hast du eine Frage zum Thema Fotografie? Bitte sende mir eine Nachricht. Ich bin ein kleiner Gadget-Freak und liebe es, mich in alles rund um Objektive, Kameras und Drohnen zu vertiefen! Außerdem habe ich immer ein neues Ziel im Kopf, das ich anfahren MUSS. Manchmal muss ich etwas langsamer fahren, weil ich am liebsten jeden Tag an einem anderen Ort bin und laut Charlotte nie müde werde.


Über Charlotte Plans a Trip

Jede Reise, die wir machen, ist anders. Jedes Land, jede Stadt und jeder Berg, den wir besteigen, ist auf seine Art besonders. In diesem Blog teilen wir unsere persönlichen Erfahrungen. Wir beschreiben in unseren Tagebuch-Blogs alles, was wir erleben und entdecken, die positiven und weniger positiven Dinge. In unseren Reiserouten-Auf meinen Blogs findest du nützliche Tipps und Reiserouten. Im Budgetposten verfolgen wir genau, wie viel Geld wir für eine Reise ausgegeben haben. Alles aus unserer eigenen Perspektive und Erfahrung.

Was du auf diesem Blog nicht finden wirst:

  • Das perfekte Bild: Das Leben ist nicht perfekt, das sind wir schon gar nicht und auch unsere Instagram– und Blogbeiträge sind nicht so.
  • Immer die teuersten Resorts oder nur günstige Unterkünfte: Wir reisen mit Rucksäcken und einem strengen Budget, lieben aber auch das gelegentliche Luxusvergnügen. Wir versuchen daher, eine gute Mischung aus preisgünstigen und teureren Unterkünften zu haben.
  • Gastblogs: Wir schreiben alle Artikel selbst! Schließlich heißt dieser Blog „Charlotte Plans a Trip“.
  • Die angesagtesten Clubs oder Underground-Festivals: Na ja, hier schläft die Oma schon vor 22 Uhr. Die einzigen Partys, die ich veranstalte, sind also mit DJ-Kissen und MC-Decke. Wir lieben es jedoch, etwas zu trinken oder ein schickes Abendessen zu genießen, und ich erzähle Ihnen gerne von diesen Orten!

Was du auf diesem Blog finden:

  • Unsere ehrliche Meinung: Wir waren nicht verrückt nach Semuc Champey, deshalb sagen wir Ihnen das ehrlich. Und manchmal haben wir auch ernsthafte Zweifel vor der Reise und werden diese Momente auch mit Ihnen teilen.
  • Hotspots und versteckte Schätze: Hotspots sind nicht umsonst Hotspots, deshalb besuchen wir sie gerne. Aber wir versuchen, das mit genügend weniger bekannten Orten und versteckten Schätzen zu kombinieren.
  • Blogs voller Tipps, um Dinge selbst zu organisieren: Organisierte Reisen sind nicht unser Ding, wir versuchen, Dinge zu organisieren und herauszufinden.
  • Abenteuerliche Wanderungen, Sporttipps und die besten Yogaschulen: An jedem Reiseziel versuchen wir, uns ausreichend zu bewegen. So findet man hier oft Wanderrouten, Fitnessstudios oder Lauftipps!

Unser Ziel mit Charlotte Plans a Trip ist es, dich zu inspirieren und dir bei der Planung deiner nächsten Reise zu helfen. Du hast daher Fragen oder benötigst Hilfe? Lass es uns wissen!
Viel Spaß beim Lesen!

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites