Kapstadt in 5 Tagen: Tipps und Highlights für Kapstadt in Südafrika!

Kapstadt ist eine tolle Stadt für einen Besuch. Wir glauben, dass sie aufgrund ihrer entspannten Atmosphäre, der wunderschönen Natur, den wunderschönen Stränden und der coolen Skyline eine der schönsten Städte der Welt ist. Wir werden auf jeden Fall eines Tages zurückkehren, denn Kapstadt (und der Rest von Südafrika) hat unser Herz gestohlen.

In Kapstadt gibt es viel zu unternehmen und in den 5 Tagen, die wir dort waren, wurde es uns nie langweilig. In diesem Blog beschreiben wir 14 Highlights und coole Unternehmungen in Kapstadt. Wir haben für dich einen praktischen Stadtplan mit diesen Kapstadt-Highlights erstellt, damit du dich leicht orientieren und weitere nützliche Tipps für Kapstadt lesen kannst.


Robben Island Cape Town South Africa

Wie viele Tage benötigst du in Kapstadt?

Kapstadt hat wie andere Weltstädte Reize und viel zu bieten. Die Lage dieser Stadt am Meer mit Bergen im Hintergrund ist phänomenal. Hier kannst du problemlos zwei Wochen verbringen, ohne dass Langeweile aufkommt. Wir empfehlen für Kapstadt mindestens 5 Tage.

Welche Monate sind die besten, um Kapstadt zu besuchen?

November bis März sind gute Monate für Kapstadt. Der Sommer ist in vollem Gange und die Tage sind lang. Dezember und Januar sind die Sommerferien in Südafrika, daher musst du mit Menschenmassen und höheren Preisen rechnen. November, Februar und März sind die besten Monate, um in Kapstadt und Südafrika zu verbringen. Bedenke: Wenn du im Sommer in Südafrika bist, kann es in Kapstadt ziemlich warm werden, aber im Landesinneren, wo beispielsweise Stellenbosch liegt, kann die Hitze manchmal absolut drückend sein.

Benötigst du einen Mietwagen in Kapstadt?

Die Höhepunkte Kapstadts liegen recht weit auseinander. Jetzt kannst du problemlos mit dem Taxi von Ort zu Ort fahren (Uber ist eine sichere Option), aber wir fanden es schön, einfach einen Mietwagen zur Verfügung zu haben. Du kannst diesen an vielen Stellen problemlos parken und für Sehenswürdigkeiten wie den Chapman’s Drive ist ein Auto sehr zu empfehlen.

Tipp: Möchtest du problemlos ein Auto mieten? Dann empfehlen wir dir SunnyCars. Bei Sunny Cars buchen wir häufig Mietwagen innerhalb und außerhalb Europas, da du hier voll versichert bist und du rund um die Uhr mit all deinen Fragen oder kurzfristigen Änderungen Kontakt zu ihnen aufnehmen kannst.


Lies unseren Blog mit nützlichen Tipps für Südafrika!


Wie sicher ist ein Spaziergang durch Kapstadt?

Wir haben auch viel von Kapstadt zu Fuß gesehen. Am ersten Tag fanden wir es etwas aufregend… Kapstadt gilt nicht als sichere Stadt. Dennoch waren unsere Erfahrungen (mit dem Herumlaufen tagsüber) sehr positiv. Allerdings ist es ratsam, keinen (teuren) Schmuck und keine Uhren zu tragen und das Telefon nicht in Sichtweite zu haben. Erkundige dich bei deinem Hotel, wie sicher die Gegend ist, bevor du ausgehst.

Wir empfehlen nicht, nachts durch Kapstadt zu laufen. Wenn du nach Sonnenuntergang zum Abendessen ausgehen möchtest, ist es sicherer, Uber zu nutzen. Das funktioniert super und ist relativ günstig.


14 Highlights in Kapstadt!

In Kapstadt gibt es so viel zu tun und zu erleben! Kapstadt ist eine große Stadt und die Höhepunkte können weit voneinander entfernt sein. Aus diesem Grund haben wir für dich eine Karte mit den Highlights von Kapstadt erstellt. Auf diese Weise siehst du sofort die Top-Sehenswürdigkeiten Kapstadts und weißt sofort, wohin du gehen musst. Praktisch, wenn du mehrere Dinge gleichzeitig tun möchtest, um Dinge zu kombinieren.

Karte der Kapstadt-Highlights:Highlights of Cape Town Map South Africa1. Besteigung des Tafelbergs bei Sonnenuntergang

Cape Town 2

Ja, das ist natürlich ein Muss: Erklimme den berühmten 1085 Meter hohen Tafelberg. Mit seiner flachen Spitze, die über 3 km breit ist, ist dies der berühmteste Berg Südafrikas. Oben auf dem Tafelberg hat man einen tollen Blick über Kapstadt und in der Ferne kann man sogar Robben Island sehen.

Die schönste Aussicht vom Tafelberg hat man bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang. Der schönste und sicherste Weg ist, am Ende des Nachmittags den Tafelberg zu besteigen und mit der Seilbahn nach unten zu fahren. Oben auf dem Berg gibt es ein Restaurant. Sie haben frisches Bier vom Fass und verkaufen auch Wein. Sonnenuntergang, Wein, Freunde, wie gemütlich soll es sein? Lies weiter, um nützliche Tipps zu den Wanderungen zum Tafelberg zu erhalten.

Tipp: Spar Zeit und bestelle die Seilbahntickets vorab online. Du bezahlst nur die Seilbahntickets, der Tafelberg ist ebenfalls kostenlos.Cape Town at night South Africa

Wanderrouten zum Tafelberg

Es gibt Dutzende Wanderwege zum Gipfel des Tafelbergs. Einen davon haben wir selbst ausgewählt (den Platteklip) und den Rest mit mehreren Guides besprochen. Deshalb hier ein paar kurze Informationen zu den möglichen Wanderrouten zum Gipfel des Tafelbergs.

  1. Die relativ einfache Route ist die Platteklip Gorge. Der Start dieser Route liegt etwa 500 Meter weiter als die Seilbahnstation. Über eine natürliche Felstreppe gelangt man innerhalb von 1,5 bis 2,5 Stunden zum Gipfel. Hinweis: Du erklimmst mehr als 800 Meter und es gibt unterwegs nur begrenzt Schatten. Zieh also ein Sportoutfit und eine Mütze an und bring ausreichend Wasser und Sonnencreme mit.
  2. Eine Alternative zur Platteklop-Schlucht ist die Pipe-Track, die entlang der alten Wasserleitung hinaufführt. Diese Route ist nicht zu steil und daher die meistbegangene Strecke für Familien. Den Gipfel des Tafelbergs erreichst du auf dieser Route nicht, dafür musst du auf eine andere Route umsteigen. Davon gibt es mehrere, zum Beispiel den Kasteelspoort.
  3. Wenn du eine etwas größere Herausforderung suchst, ist die Skeleton Gorge eine abenteuerliche Route. Der Skeleton Gorge Trail gilt als die schönste und härteste Wanderung zum Gipfel. Diese Route ist eine Mischung aus Treppen, Felsen und manchmal Strickleitern. Diese 5-stündige Wanderung solltest du besser mit einem Führer unternehmen! Ansonsten besteht die Gefahr, dass man sich auf einem der steilen Abschnitte verirrt oder in eine gefährliche Situation gerät.

Sicherheitstipp: Du kannst den Tafelberg auch mit einem Führer besteigen. Das haben unsere Eltern gemacht und sie fanden es fantastisch! So musst du dich keine Gedanken darüber machen, den Weg nach oben zu finden und erhaltest du sofort ein höheres Sicherheitsgefühl.

Tipp: Nimm immer warme Kleidung mit, denn auf dem Tafelberg kann es einen kalten Wind geben.


Reist du entlang der Route 62 ins Landesinnere Südafrikas? Dann mach unbedingt einen Halt in Montagu. Lies alles über diese Stadt in unserem Montagu-Blog!


2. Besteigung des Lions Head bei SonnenaufgangCape Town Lions Head

Und nicht nur beim Wandern bleibt es beim Tafelberg. Eine weitere Wanderung, die uns sehr gut gefallen hat, war der Ausflug zum Lions Head. Stell den Wecker 2 Stunden vor Sonnenaufgang, steig in 60–90 Minuten auf und beobachte, wie die ersten Sonnenstrahlen Kapstadt erhellen. Wir dachten wirklich, dass dies einer der schönsten Momente unserer Südafrika-Reise war. Die Aussicht auf Kapstadt und den Tafelberg ist spektakulär. Die einzige Möglichkeit, diese Aussicht zu genießen, ist zu Fuß. Diesmal leider keine Seilbahn.

Lions-Head-Route

Die Wanderung zum Gipfel des Lions Head ist nicht allzu schwierig. Die vielleicht größte Herausforderung ist das frühe Aufstehen. Abhängig von deinem Tempo bist du innerhalb von einer bis 1,5 Stunden am Gipfel. Der Großteil der Strecke ist begehbar und relativ einfach. Die letzten 10 Minuten sind manchmal etwas hektisch. Wenn dir das Angst macht, solltest du diese Wanderung mit einem Führer auf den Gipfel des Lions Head unternehmen. Lions Head ist auch bei Sonnenuntergang großartig, aber denk daran, du im Dunkeln hinuntergehen musst.

Sicherheit am Lions Head: Im Vorfeld hatten wir große Angst davor, wie sicher es sein würde, im Dunkeln auf den Gipfel des Lions Head zu laufen. Das war nicht nötig, denn wir waren mit Dutzenden, wenn nicht Hunderten anderen Wanderern zusammen. Das ist sofort ein Tipp, komm pünktlich, sonst ist der Parkplatz voll.Cape Town sunrise Lions Head

3. Tauche ein in die Geschichte Südafrikas: Besuche Robben Island

Robben Island ist die Insel vor der Küste in der Nähe von Kapstadt, auf der Nelson Mandela 27 Jahre lang inhaftiert war. Diesmal mussten wir diesen Ort auslassen, aber Ries war schon vor ein paar Jahren hier. Er war sehr beeindruckt und kann es auf jeden Fall weiterempfehlen. Hier kannst du das Gefängnis besichtigen, in dem Mandela festgehalten wurde, und hier findest du ein Museum, in dem du mehr über das Leben von Nelson Mandela und das Apartheidregime erfahren kannst.

Tipp: Schau dir den Film „Mandela: Long Walk to Freedom“ an, um die Geschichte dieser Insel noch besser zu verstehen.

4. Schlendere durch Bo-Kaap und erlebe die kapmalaiische KücheCape Town Bo kaap South Africa

Bo-Kaap ist ein islamisches Viertel und bekannt für seine farbenfrohen Häuser. Die Ursprünge der bunten Häuser führen dich zurück zu einer dunklen Seite der niederländischen Geschichte. Während der Sklaverei war es den Sklaven verboten, bunte Kleidung zu tragen.

Nach der Abschaffung der Sklaverei strichen die Bewohner von Bo-Kaap ihre Häuser sofort in fröhlichen Farben. Dadurch entstand ein kleines Viertel mit bunten Häusern in allen Farben des Regenbogens. Nach dem Ramadan erhalten die meisten Häuser einen neuen Anstrich, damit das Viertel sein farbenfrohes Erscheinungsbild behält.

Kapmalaiische Küche

Neben den bunten Häusern ist dieser Bezirk vor allem für die kapmalaiische Küche bekannt. Diese beliebte Küche ist eine Mischung aus südafrikanischer, indonesischer und malaysischer Küche. Vergiss nicht, nach deinem Spaziergang durch Bo-Kaap in einem der traditionellen kapmalaiischen Restaurants zu essen.

Tipp: Möchtest du mehr über die kapmalaiische Küche erfahren? Dann überlege, an einem Kochworkshop in Bo-Kaap teilzunehmen.

5. Boulders Beach und Simons TownCape Town 2 2

Simon’s Town ist eine Marinestadt, die neben Kapstadt entstanden ist und über wunderschöne viktorianische Häuser an der False Bay verfügt. Simon’s Town ist nach dem damaligen Gouverneur Simon van der Stel benannt. Es ist ein schöner Ort, um irgendwo in einem der vielen trendigen Kaffeehäuser zu Mittag zu essen oder einen Kaffee zu trinken. Noch angesagter ist heutzutage Kalkbay, etwas weiter entfernt (nach Boulders Beach).

Boulders Beach

2 Kilometer von Simons Town entfernt liegt Boulders Beach, wo du Pinguine beobachten kannst. Etwa 3000 Pinguine leben hier in Boulders Beach, einer wunderschönen Bucht mit vielen runden Felsen. Dies ist der Ort, an dem du die kleine Pinguinkolonie entdecken kannst, und wenn du möchtest, kannst du dich zwischen diesen seltsamen Vögeln planschen. Der Eintritt beträgt 10 € pro Person. Wirklich schön anzusehen, aber um deine Erwartungen ein wenig in den Griff zu bekommen: Es ist zu einer Touristenattraktion geworden. Es riecht auch sehr nach… Pinguinkacke ;-).

Tipp: Kombiniere Simons Town, Boulders Beach und Kap der Guten Hoffnung an einem Tag. Von Simons Town aus kannst du bequem zum Naturschutzgebiet Kap der Guten Hoffnung fahren.

6. Naturschutzgebiet Kap der Guten Hoffnung und Cape PointCape Town 4

Das Naturschutzgebiet Kap der Guten Hoffnung oder Cape Point ist die berühmte Halbinsel südlich von Kapstadt. Aufgrund des starken Windes und der starken Strömung sind hier viele Schiffe gesunken. Mittlerweile ist es Teil des Tafelberg-Nationalparks und kannst du hier wunderbar wandern. Besonders viele Robben und Strauße haben wir gesehen.

Wandern Sie zum Alten Leuchtturm und zum Kap der Guten Hoffnung!

Wanderst du gerne? Dann nehmen Sie sich dafür mindestens einen ganzen Vormittag Zeit. Halten Sie am Besucherzentrum von Buffelsfontein an, um mehr über die verschiedenen Wanderwege zu erfahren. Wir fanden die Wanderung zum echten Cape Point, von dem aus man den alten Leuchtturm sehen kann, sehr cool (+/- 1 Stunde). Auch eine Fahrt mit der Seilbahn ist hier möglich, wenn man mit kleinen Kindern reist, denn es ist ein ziemlicher Aufstieg. Eine weitere schöne Wanderroute ist der Cape Peninsula Wooden Walkway. Dies führt schließlich bis zum bekannten Schild „Kap der Guten Hoffnung“ (+/- 1,5 Stunden). Beide Wanderungen beginnen an diesem Parkplatz.Cape Town 5


Fährst du die  Garden Route? Dann besuche unbedingt die niedliche Stadt Wilderness. Lese  mehr darüber in unserem Blog! Erfahren alles über diese Stadt in unserem Blog! Ebenfalls in der Nähe liegt Knysna, definitiv ein Muss!


7. Gehe an den Strand: Kapstadts schönste Strände

Kapstadt hat mehrere schöne und herrliche Strände zu bieten. Camps Bay und Clifton sind die schönsten und herrlichsten Strände rund um Kapstadt. Weitere Strände, an denen wir waren und die wir empfehlen können, sind Hout Bay und Muizenberg.

Clifton Beach | Perlweiße Strände mit einem Hauch von GlamourClifton Cape Town South Africa

Am Strand von Clifton dreht sich alles um trendige Strände, Glamour und schöne Menschen. Zumindest trägt Clifton Beach in Kapstadt diesen Namen. Es ist vor allem ein Ort, den man gesehen haben muss. Die Strände von Clifton bestehen aus 4 kleinen Stränden, die durch Felsen voneinander getrennt sind.

Als wir am späten Nachmittag hier ankamen, um einen wunderschönen Sonnenuntergang zu genießen, haben wir hier nicht viel vom Ruhm und der Glitzeratmosphäre mitbekommen. Clifton Beach hat einfach eine wunderschöne Küste und ist ein herrlicher Ort, um den Strand zu genießen. Und ja, es stimmt, es gibt viel zu sehen.

Tipp: Am Clifton Beach gibt es keine Restaurants oder Geschäfte. Bringen Sie daher Ihre eigenen Getränke und Snacks mit.

Camps Bay | Ipanema in KapstadtCamps Bay Cape Town South Africa

Camps Bay ist so ziemlich das Ipanema von Kapstadt. Vom Strand von Camps Bay aus hast du einen phänomenalen Blick auf die Zwölf Apostel, den Lions Head und den Tafelberg. Am Strand wimmelt es von Palmen, Restaurants und Bars.

Stell sicher, dass du mindestens einen Sonnenuntergang von Camps Bay aus einfängst. Kauf dir eine Flasche Wein und ein paar Snacks und beobachte, wie die Sonne langsam im Meer versinkt.

Hout Bay

Das ist eine lebhafte Stadt in der Nähe von Kapstadt mit einem wunderschönen kilometerlangen Strand, an dem du schwimmen, Kajak fahren oder spazieren gehen kannst. Hout Bay ist bekannt für seine (Krebse-)Fischerei. Es ist ein schöner Strand, den du gesehen haben musst. Und wenn du gerade auf dem Weg zum Chapman’s Peak Drive bist, kannst du diese gut miteinander kombinieren!

Wir blieben eine Woche in Hout Bay, um die Ruhe und Stille hier zu genießen. In unserem Hout Bay-Blog erzählen wir dir alles über diesen Ort!

Tipp: In der Nähe von Hout Bay findest du eine Deus Ex Machine-Werkstatt. Ein cooles Geschäft/Restaurant, in dem man unbedingt sein möchte, wenn man Surfen, Motorräder und gutes Essen mag. Neben leckerem Bier kannst du hier auch fantastisches Thunfischtatar essen!

8. Lerne Surfen in Muizenberg!Cape Town Muizenberg

Muizenberg ist bekannt für seine farbenfrohen Strandhäuser direkt am weißen Strand. Diese typischen bunten Häuser sind jedoch nicht der Grund, nach Muizenberg zu fahren. Du gehst zum Surfen nach Muizenberg!

Miet dir ein Surfbrett und einen Neoprenanzug und ab ins Wasser. Wenn du kein Surffanatiker bist, sollst du Muizenberg auslassen, da die Strandhäuser nicht mehr so ​​toll aussehen und die Stimmung am Strand außerhalb des Surfens nicht besonders gut ist.

Möglicher Tagesablauf für Kapstadt:

Du hast wenig Zeit in Kapstadt, möchtest aber so viel wie möglich sehen? Dann erwäge, am Morgen über den Chapman’s Peak Drive zum Naturschutzgebiet Kap der Guten Hoffnung zu fahren. Mach von dort aus eine malerische Wanderung und iss anschließend in einem der vielen Restaurants in Simons Town oder Kalk Bay zu Mittag. Nach dem Mittagessen besuchst du Boulders Beach und gehst in Muizenberg surfen!


9. Einkaufen im Victoria & Alfred Waterfront Kapstadt

Die Victoria & Albert Waterfront ist ein modernes kommerzielles Einkaufszentrum im Hafen von Kapstadt. Neben den vielen Geschäften sind hier auch Restaurants zu finden. Hier befindet sich auch das Nelson Mandela Gateway, von dem aus das Boot nach Robben Island abfährt.

Ein Besuch der V&A Waterfront lässt sich gut mit einer Bootsfahrt nach Robben Island kombinieren.

Tipp: Von der V&A Waterfront aus kannst du auch einen Helikopterflug unternehmen und Kapstadt aus der Luft bewundern. Einen Helikopterflug kannst du ganz einfach online buchen. Klick hier für weitere Informationen.


10. Schlender über die gemütlichen Wochenendmärkte

Besuchst du Kapstadt am Wochenende? Dann erwäge einen Besuch auf einem der vielen Märkte in Kapstadt! Diese sind vor allem für die Foodtrucks bekannt! Von israelischem, indischem bis südafrikanischem Braai! Hier kannst du auch schöne Klamotten, Säfte und Sonnenbrillen ergattern! Dies ist auch eine unterhaltsame Aktivität für Kinder.

Wir besuchten den Neighborhoods Market im Woodstock-Viertel. Hier findest du eine Liste aller Arten von Wochenendmärkten, die du in Kapstadt besuchen kannst.

11. Besuch den Botanischen Garten in Kapstadt | Botanischer Garten Kirstenbosch

Cape Town Botanical Gardens

Am Fuße des Tafelbergs findest du einen Ort, an dem du zwischen wunderschönen Pflanzen, bunten Blumen und großen Bäumen spazieren kannst: den Botanischen Garten Kirstenbosch. Der Kirstenbosch National Botanical Garden ist der größte botanische Garten in Südafrika. Dieser riesige Garten ist eine Oase der Ruhe. Ein perfekter Ort, um dich von der Hektik Kapstadts zu erholen.

Tipp: An den Wochenenden finden regelmäßig Konzerte statt. Hier findest du das aktuelle Programm.

12. Chapman’s Peak-Fahrt | Wunderschöne Küstenroute rund um KapstadtScenic ocean drive Cape Town South Africa

Der beeindruckende 9 Kilometer lange Chapman’s Peak Drive mit seinen 114 Kurven ist eine atemberaubende Küstenroute und führt dich von Houtbay nach Noordhoek (oder umgekehrt). Chapman’s Peak Drive ist eine mautpflichtige Straße (3 €) mit dem Meer mit seinen steilen Klippen auf der einen Seite und den hohen roten Felsen auf der anderen Seite. Es gibt viele Picknickplätze, an denen du anhalten und schöne Fotos machen kannst.

Tipp: Hast du keinen Mietwagen, möchtest aber diese wunderschöne Küstenroute bewundern? Dann nimm ein Uber!

13. Genieße die tollen Restaurants in Kapstadt!

An guten Restaurants und netten Lokalen mangelt es in Kapstadt sicherlich nicht. Die Preise für Speisen und Getränke sind in Südafrika niedriger als beispielsweise in den Niederlanden. Das bedeutet, dass Du ein köstliches Essen zu einem guten Preis erhalten kannst. Es gibt so viele gute Restaurants in Kapstadt und glücklicherweise auch mehr als genug Blogs über all diese Restaurants.

Tipp: Hast Du schon immer in einem Sternerestaurant essen wollen? Dann zieh La Colombe in Betracht (buche rechtzeitig). Dieses fantastische Restaurant liegt in Constantia, der Weinregion hinter dem Tafelberg, und ist soooo gut!

14. Einen Tag lang Weingüter in Stellenbosch besuchenWine trips Cape Town South Africa

Etwas außerhalb von Kapstadt, eine Autostunde entfernt, liegt die Weinregion Südafrikas, nämlich Stellenbosch. Stellenbosch ist nach Simon van der Stel benannt, einem niederländischen Gouverneur, der hier 1679 die ersten Weinreben pflanzte, und ist ein wahres Highlight bei einem Besuch in Südafrika! 

Neben den vielen Weingütern und einem wunderschönen historischen Zentrum ist Stellenbosch auch eine Studentenstadt. Mit vielen gemütlichen Bars, Geschäften und einem regen Nachtleben ist Stellenbosch auch ein schöner Ort zum Übernachten für ein paar Nächte. Lies unseren Reiseführer für Stellenbosch.

Tipp: Buch rechtzeitig ein Abendessen bei Rust & Vrede!


Planst Du eine Weinprobe in den Cape Winelands? Wir haben mehrere Blogs darüber geschrieben: die schönsten Weingüter in Paarl, die 9 besten Weingüter in Stellenbosch und die 9 schönsten Weingüter in Franschhoek!


Unsere Lieblingshotels in Kapstadt

Schöne Hotels gibt es in Kapstadt mehr als genug. Reist du in der Hochsaison? Dann reserviere rechtzeitig dein Lieblingshotel.

Nachfolgend findest du eine Auswahl von drei schönen Orten in verschiedenen Budgetkategorien. Eine Übersicht aller Hotels in Kapstadt findest du hier.

The Walden House 

The Walden House Cape Town

Dieses elegante viktorianische Haus liegt nur 5 Minuten vom Tafelberg entfernt und verfügt über einen Swimmingpool. Die Zimmer verfügen über eine Klimaanlage und einen Balkon. Es hat uns hier sehr gut gefallen! Ab 50 € pro Zimmer und Nacht.

Buchen here

Mountview Guesthouse €€

Mountview Guest House

Dieses Hotel liegt zentral in Seepunt in der Nähe von Clifton und Camps Bay. Die schön eingerichteten Zimmer verfügen über eine Klimaanlage. Das Hotel verfügt auch über einen Swimmingpool mit Wellnesseinrichtungen. Ab 105 € für 2 Personen.

Buchen here

O’Two Hotel €€€

O Two Hotel

Bereit für einen Aufenthalt im Luxus? Dann buch dieses wunderschöne Boutique-Hotel. Die Zimmer haben alles, was du brauchst. Das Beste an diesem Hotel ist die Dachterrasse mit Swimmingpool! Ab 195 € pro Nacht mit Frühstück.

Buchen here


Lies hier unseren Hotelführer für Südafrika mit einer Auswahl der schönsten Hotels entlang der Garden Route!


South AfricaKlicke hier für weitere unserer Blogs über Südafrika


Lust auf diesen Blog? Pinn es für später!

Südafrika 5 tolle tage in Kapstadt


Weitere Blogs zu Südafrika

Leave a reply

Your email address will not be published.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites